header-strandkorb_opt

Weiterbildung nicht vergessen!

Rezertifizierung

Um das DEKRA-Zertifikat aufrechtzuhalten, wird vorrausgesetzt, dass sich der Datenschutzbeauftragte vor dem Ablauf von drei Jahren rezertifiziert. Das bedeutet, er muss sich 24 Stunden pro Jahr fortbilden und dies nachweisen. Als DEKRA-Kooperationspartner bieten wir passende Workshops in Form von Online-Workshops an, die Sie individuell zusammenstellen können und Ihnen die Aufrechterhaltung des Zertifikats garantieren.

Zu den Online-Workshops >

Aus- und Weiterbildung

Datenschutz ist ein weit umfassendes, komplexes Gebiet, welches sich schnell entwickelt und verändert. Daher ist nicht nur eine fundierte Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten wichtig, sondern ebenso die stetige Weiterbildung um konsequent gute Arbeit leisten zu können. Die Konzept 17 bietet sowohl Grundausbildungen zum Datenschutzbeauftragten als auch Weiterbildungen an – online in Workshops und offline als Seminare.
.

Online-Workshops > Seminare >

Die Crew der Konzept 17

Als Mitglied im BvD (Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands e.V.), sowie GDD (Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.) sind wir permanent am „Puls der Zeit des Datenschutzes“ und betreuen unsere Mandanten ihren Ansprüchen und Bedürfnissen entsprechend. Durch unsere aktive Mitarbeit u.a. in der Arbeitsgruppe „comTeam Datenschutz“ haben wir Zugriff auf ein deutschlandweites Netzwerk, welches uns auch die Antworten zu juristischen Fragen ermöglicht!

Auf dieser Seite werden wir, als DEKRA zertifizierte Fachkraft für Datenschutz (DSB), über unsere Tätigkeiten in Systemhaus-Verbänden der iTeam und ComTeam berichten, aber auch unsere Aktivitäten in den Schwerpunktregionen Schleswig Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg Vorpommern, sowie Bremen und Hamburg zu den Themen „BDSG“ und „EU-DSGVO“ veröffentlichen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!

Kontaktieren Sie uns, um mehr über unsere Tätigkeitsschwerpunkte und das Leistungsspektrum zu erfahren!

Meldeformular zur Datenschutzpanne

35px

Themen der Konzept 17 Crew

Was macht ein Datenschutzbeauftragter?

Ein Datenschutzbeauftragter ist als Instrument der unternehmerischen Selbstkontrolle zu verstehen. Seine Aufgaben setzen sich aus verschiedenen Rechtsquellen, wie dem Bundesdatenschutzgesetz …

Mehr Informationen

Datenschutz-Newsletter

Hier finden Sie unseren alle zwei Monate erscheinenden Datenschutz-Newsletter, den Sie sich kostenlos herunterladen können. Es geht um aktuelle Themen rund um das Thema Datenschutz, wie z. B. Informationen zu neuen Gesetzen, Datenschutzeinstellungen und Datensicherung.

Mehr Informationen

Der Datenschutz Quick-Check

Hier finden Sie einen Datenschutz Quick-Check, mit dem Sie schnell herausfinden können, ob Sie die Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu erfüllen haben oder nicht.

Mehr Informationen

Aktuelles

Was muss ich bei einem Auftragsverarbeitungsvertrag beachten? Wie erstelle ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag?

AVV – Auftragsverarbeitungsvertrag im Sinne der DSGVO – Wenn Daten im Auftrag verarbeitet werden Sie verarbeiten Daten im Auftrag? Dann haben Sie bestimmt einen sogenannten Auftragsverarbeitungsvertrag mit dem Auftraggeber geschlossen. Dieser wird nach der DSGVO gefordert, um transparente Regelungen zur Verarbeitung festzulegen. Auftragsverarbeitungsverträge sollten nahezu allen […]

Weiterlesen »
Interessens-Konflikt

Personalunions-Konflikt zwischen IT und Datenschutz

Kann ein IT-Dienstleister gleichzeitig Datenschutzbeauftragter in der selben Firma sein? Eine zentrale Aufgabe des Datenschutzbeauftragten gemäß Artikel 39 Abs. 1 lit. b) DSGVO ist die Überwachung der Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung. Dies beinhaltet explizit auch den Artikel 32, die „Sicherheit der Verarbeitung“ durch geeignete technische und […]

Weiterlesen »

Die elektronische Patientenakte und das E-Rezept

Die Bundesregierung hat im Zuge von Digitalisierungsmaßnahmen das Patientendaten-Schutz-Gesetz (PDSG) verabschiedet. Hierdurch werden die Einführung der elektronischen Patientenakte (ePA) und des E-Rezepts möglich. Wir erklären Ihnen, was die neue elektronische Patientenakte ist bzw. worauf Sie achten sollten. Dazu eine wichtige Information: Die Nutzung der neuen […]

Weiterlesen »

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

    captcha

    Wir behandeln Ihre persönlichen Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Lesen Sie dazu auch gerne unsere Datenschutzinformation.
     

    Konzept 17 GmbH
    Westring 3
    24850 Schuby

    Telefon: 04621 - 530 40 50
    E-Mail: mail@konzept17.de

    Bürozeiten

    Montag – Freitag: 9:00 – 17:00 Uhr
    und nach Absprache