ZENTRALE:

T +49 4621 5 30 40 50 mail[at]konzept17.de

Ausbildung zum geprüften Datenschutzbeauftragten

Kursnr: Aus-B-001

Unser Standard-Zertifizierungsseminar bereitet Sie umfassend auf die theoretische und fachliche Prüfung zur „DEKRA Fachkraft für den Datenschutz“ vor. Sie erlangen fundierte Kenntnisse im Bereich Datenschutz und erlernen typische Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten anhand praktischer Beispiele.

Inhalte

Dieses Seminar ist für zukünftige und bereits bestellte, sowohl interne als auch externe betriebliche Datenschutzbeauftragte zu empfehlen. Des Weiteren ist dieses Seminar für Fachkräfte, die als interne oder externe Datenschutzbeauftragte tätig werden wollen, und Führungskräfte und Mitarbeiter aus der Privatwirtschaft sehr empfehlenswert.

Inklusive möglicher Teilnahme an der DEKRA-Zertifizierung “Fachkraft für Datenschutz”

Die DEKRA Certification GmbH wird am fünften Tag die Prüfung abnehmen und erteilt abschließend beim Bestehen der Prüfung ein persönliches Zertifikat „Fachkraft für Datenschutz“.

  • Grundlagen und Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)
  • Grundlagen und Umsetzung des Bundesdatenschutzgesetzes-neu (BDSG-neu)
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen
  • Vertraulichkeit, Integrität, Verfügbarkeit und Belastbarkeit, Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung
  • IT-Grundschutz
  • Umgang mit Risiken
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Technische Grundlagen
  • IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Informationsverschlüsselung
  • Technische Erläuterungen zu den wichtigsten Geräten in einem IT-Netzwerk
  • Warum und vor allem wie schütze ich das IT-Netzwerk vor „Angriffen“ von außen und von intern. (Thema: Firewall, Router usw.)
  • Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Verfassungsrechtliche Grundlagen, Rechtsvorschriften
  • Auftragsverarbeitung • Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung
  • Gesetzesvorbehalte, Einwilligung, Erforderlichkeit, Zweckbindung
  • Rechte der Betroffenen (Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung)
  • Informationspflichten
  • Haftung und Sanktionen
  • Internationale Datenübermittlung
  • Der Datenschutzbeauftragte im Betrieb und seine rechtliche Stellung
  • Bestellung und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten
  • Dienstleistungsvertrag
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Datenverarbeitungen im Unternehmen und deren Dokumentation
  • Rechte und Pflichten bei der Videoüberwachung
  • Meldepflichten an die Aufsichtsbehörden und Umgang
  • Vor- und Nachteile des externen Datenschutzes
  • Aufgaben und Verhalten eines Datenschutzbeauftragten in den ersten drei Monaten nach der Zertifizierung
  • Nützliche Werkzeuge für die Arbeit als Datenschutzbeauftragter
  • Rekapitulation des Seminarinhaltes
  • Mögliche Prüfung zur „DEKRA zertifizierten Fachkraft für Datenschutz“
  • Erteilung eines persönlichen Zertifikats durch die DEKRA Certification GmbH beim Bestehen der Prüfung

Zielgruppe

zukünftige und bereits bestellte interne und externe betriebliche Datenschutzbeauftragte

Teilnehmer

mindestens 3 Personen – maximal 10 Personen

Dauer

5 Tage

Veranstaltungsort

Schleswig/Schuby (Schleswig-Holstein) oder In-House

Referent

Frank Berns (DEKRA zertifizierte „Fachkraft für Datenschutz“ und u. a. akkreditierter ISA+ Berater) und Dirk Bussenius (DEKRA zertifizierte „Fachkraft für Datenschutz“ und u. a. MSCE, sowie techn. Koordinator).

Kurskosten

einmalig 1.590,00€ zzgl. MwSt. pro Teilnehmer (in unserem Hause) bzw. einmalig 1.650,00€ zzgl. MwSt. pro Teilnehmer für In-House-Schulungen (interne Firmenschulungen), zzgl. 0,60€ + MwSt./km Fahrtkosten für den/die Referenten. Zusätzliche Prüfungsgebühr durch die DEKRA Certification GmbH: 200,00€ zzgl. MwSt

Aktuelle Termine

Ihr Wunsch-Termin:

Fragen Sie hier einen individuellen Termin an.

Termin anfragen »

Noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen zu unserer Ausbildung oder den Online-Workshops? Rufen Sie mich gerne an!

Jenny Schöne

T: +49 4621 5 30 40 50