Starface Kongress – Konzept 17 war dabei

| gepostet in Allgemein, Datenschutz, IT

Am 11. und 12. Oktober 2018 fand der Starface Kongress im „Europa Park Rust“ statt. Die Konzept 17 war an beiden Tagen als Partner und Aussteller vor Ort.

Der Telefonanlagenhersteller Starface steht für:

  • Voice over IP Telefonie
  • IP basierte Kommunikation
  • Business-Telefonie
  • flexible Lösungen
  • Made in Germany

Die Konzept 17 war mit unserem Geschäftsführer, Herrn Frank Berns, und zwei weiteren Mitarbeitern angereist. Das Thema „VoIP und Datenschutz, geht das überhaupt?“ war der Fokus unseres Partnerstandes. Wir hatten zu diesem Thema auch einen eigenen Workshop, welcher sehr gut besucht wurde. Aber auch zu folgenden Themen standen wir Rede und Antwort:

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten
  • Einwilligungserklärungen von Mitarbeitern
  • technischen und organisatorische Maßnahmen
  • und vielen weiteren datenschutzrechtlichen Fragen

Starface Partner aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich und der Schweiz waren bei dem Kongress vor Ort und informierten sich über die aktuellen Themen am Markt. Der Schwerpunkt des Starface Kongresses lag in diesem Jahr auf den Themen: Healthcare und Hospitality. Herr Berns wurde dazu von Ilka Groenewold interviewt. Dieses Interview ist unter folgendem Link zu finden: Interview – Frank Berns auf dem Kongress

Es waren für die Konzept 17 zwei sehr Interessante und informative Tage, da wir u.a. den IT Dienstleistern und Endkunden von Starface nützliche Tipps im Umgang mit:

  • Einwilligungserklärungen (Foto- und Tonaufnahmen) für Mitarbeiter
  • Dokumentation von Soll-Konzepten zur Installation von Telefonanlagen
  • Bereitstellung von technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Hardwarenutzung gemäß Artikel 32 DSGVO „Stand der Technik“
  • uvm.

geben konnten.

Sollten Sie Fragen zum Kongress oder auch zu den hier geschriebenen Themen haben kontaktieren Sie uns gerne: Kontakt