Sicherheitslücke in Mac OS X 10.10 und 10.8.5

| gepostet in Datenschutz

Mit diesem Beitrag möchten wir kurz auf die aktuellsten Meldungen zu einer Sicherheitslücke im Betriebssystem Mac OS X 10.10 und 10.8.5 hinweisen.

Von einem schwedischen Hacker wurde diese schwerwiegende Sicherheitslücke in dem benannten Betriebssystem erkannt. Durch diese Sicherheitslücke ist es Angreifern möglich das ganze System zu übernehmen. Als Lösung wird empfohlen seinem eigenen Account die Administrationsrechte zu entziehen und einen separaten Account mit Admin-Rechten zu erstellen. Gegen diese Sicherheitslücke, mit der Bezeichnung „Rootpipe“, können Sie als Anwender (auch in Schleswig Holstein und Hamburg) derzeit nicht mehr unternehmen. Lesen Sie hierzu auch den externen Artikel:

externer Link