Unser Netzwerk wächst – Ihre Datenschutz-Sicherheit steigt

| gepostet in Allgemein, Datenschutz

Wir sind Mitglied im Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V.

Seit 31. März ist die Konzept 17 GmbH Mitglied im Bundesfachverband der IT-Sachverständigen und -Gutachter e.V. (BISG). Der Verband fungiert seit 16 Jahren als unabhängiger, neutraler Vermittler für Sachverständige und Gutachter. Die zentrale Aufgabe besteht darin, Fachwissen zu bündeln und dieses Wissen an Partner weiterzugeben. Mitglieder prüfen Dienstleister und Auftragsverarbeiter, wie gut sie ihre Datenverarbeitung „im Griff haben“. Das ist dann gegenüber Auftraggebern nachweisbar und ein wertiges Aushängeschild.

Unsere Mitgliedschaft für Ihren Vorteil

Eine Verarbeitung, die im Auftrag eines Verantwortlichen erfolgt, darf nur mit hinreichenden Garantien durchgeführt werden. Neben technischen und organisatorischen Maßnahmen muss die Verarbeitung im Einklang mit den DSGVO-Anforderungen stehen. Damit wird der Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet. In einem Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) muss dem Auftraggeber das Recht eingeräumt werden, im Einzelfall den Auftragnehmer anhand seiner hinreichenden Garantien prüfen zu lassen. Der Auftragnehmer muss also sicherstellen, dass er die Einhaltung seiner Pflichten überzeugend nachweisen kann. Hierfür kann ein entsprechendes aktuelles Zertifikat zur IT-Sicherheit oder ein Datenschutzaudit vorgewiesen werden. An diesem Punkt kommt die Konzept 17 als BISG-Mitglied ins Spiel.

Prüfung samt Zertifikat und Siegel

Mitglieder des BISG bieten Unternehmen die Möglichkeit, sich anhand des sogenannten „Check 28“ prüfen zu lassen. Das Unternehmen bekommt dann ein entsprechendes Prüfsiegel ausgestellt. Damit erhalten sie einen Nachweis, dass Sie datenschutzkonform verarbeiten. Neben einem Prüflogo erhalten Sie auch pragmatische Handlungsempfehlungen, um Lücken im Bereich Datenschutz und IT-Compliance zu schließen.

Wie läuft Check 28?

Wenn Sie den Check 28 in Auftrag geben, vereinbaren wir mit Ihnen einen gemeinsamen Termin zur Prüfung der Einhaltung von Datenschutz und IT-Compliance vor Ort. Anhand eines ausgearbeiteten BISG-Fragenkatalogs wird unser Gutachter mit Ihnen die zentralen Aspekte von Datenschutz, TOMs (technischen & organisatorische Maßnahmen) und IT-Sicherheit analysieren. Im weiteren Ablauf folgt eine Begehung des gesamten Unternehmens. Vom Grundstück an über die einzelnen Büros bis hin zum Serverraum werden Daten zur Vervollständigung des Kataloges gesammelt. Der gesamte Prozess dauert einen Tag. Sind alle Fragen beantwortet, werden die Daten zur Auswertung an die BISG-Zentrale gesendet. Innerhalb weniger Tage erhalten wir dann vom BISG das Ergebnis Ihrer Auswertung. Ist das Ergebnis positiv ausgefallen, erhalten Sie von uns das entsprechende Zertifikat. Die gesamte Prüfung erfolgt durch unsere Mitgliedschaft im BISG also auf einer neutralen Basis.

Profitieren Sie durch uns als Experte beim BISG

Sie suchen ein nachhaltiges Zertifikat zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben entsprechend der DSGVO auf Basis einer neutralen Prüfung? Als Mitglied im BISG ist die Konzept 17 der erste Anlaufpunkt. Profitieren Sie nicht nur durch den BISG, sondern auch durch unsere jahrelange Erfahrung im Bereich Datenschutz, Digitalisierung und IT-Compliance. Wir sind gern für Sie da.

 

Wir beraten Sie mit Kompetenz und Fachwissen, denn wir sind Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Digitalisierung, Datenschutz, IT-Sicherheit und IT-Compliance.